Category Archives: Allgemeine Infos

Pause und Neues

Als wir die kreative WG gestartet haben, war die Idee für uns und andere kreative Menschen ein Forum zu schaffen.

Leider wie bei so vielen guten Ideen ist uns der Faktor Zeit dazwischen gekommen. Neben Vollzeitjob, dem Blog Wissenswürze, Dozentenaufträgen und diversen anderen Dingen, blieb irgendwann keine Zeit mehr und das Konzept ist so, wie wir uns das gedacht haben nicht aufgegangen.

Die kreative WG wird daher erstmal auf Eis gelegt. Die alten Inhalte sind noch da und können auch nach wie vor heruntergeladen werden bzw. den Links gefolgt werden, aber es wird erstmal keine neuen Inhalte geben.

Wir haben aber ein neues Projekt fest im Blick und ich werde auf der Wissenswürze in Bälde darüber berichten.

Bis dahin: VIELEN DANK an alle treuen Leser und es ist nicht das ENDE sondern nur ein neuer Anfang :)

Sketchnotes Materialien #1 Fineliner

Der Sketchnotes-Kurs, den ich im März diesen Jahres anbiete erweckt viel Interesse, was mich natürlich sehr freut. Da bereits die ersten Anfragen bezüglich Materialien und Stiften kamen, habe ich hier ein paar Tipps für alle, die sich im Sketchnotes gestalten probieren wollen.

Ich habe viel ausprobiert und viel verworfen – manches aufgrund der Benutzerfreundlichkeit oder des Preises. Herauskristallisiert haben sich bei mir diese Materialien, die bislang (man weiß ja nie, was sich die Schreibwarenindustrie noch alles ausdenken wird) für mich unentbehrlich sind bzw. die ich empfehlen kann. Es wird noch mehrere Post dazu geben. Heute einige erste Produkte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Pigmentliner von Staedtler

Eigentlich kann man so ziemlich jeden Stift nehmen, den man will. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass wasserfeste Fineliner sehr gut funktionieren. Allein schon deshalb, weil sie schnell trocknen und nicht verschmieren, wenn man mit Filzstift drüber malt. Ich habe inzwischen einige Modelle durchprobiert und bin schliesslich, bei den Pigmentlinern von Staedter gelandet und geblieben. Sie kosten ca. 3 Euro pro Stück halten aber ziemlich lange und sind in der Liniendicke 0,05  – 0,8  erhältlich. Im Moment gibt es ein Set bei amazon mit 6 Stiften unterschiedlicher Dicke für ca. 10 Euro. Es gibt solche Stifte übrigens auch von Faber Castell (PITT artist pen), die sind in weniger Abstufungen erhältlich (XS, S, M, B,…) etwas teurer, aber auch gut. Die Staedtler sind meine liebsten Schreib- und Malstifte und der Hauptbestandteil aller Sketchnotes.

******************************

Foto Sakura folgt noch

Sakura Micron

Auf vielen Webseiten von Grafikern, Zeichnern und Illustratoren findet man Empfehlungen, die die Micron von Sakura erwähnen. Ich war sehr neugierig, ob sie halten was die vielen positiven Stimmen versprechen, aber diese japanischen Stifte waren lange Zeit nicht gut erhältlich. Doch inzwischen bekommt man sie online. Preislich liegen sie etwas über den Staedtler Exemplaren. Im Angebot gibt es 6 Stifte für 15 Euro. Nach einer Woche Test bin ich restlos überzeugt. Ich habe das Gefühl sie sind schwärzer. Das klingt beschränkt, weil schwarz doch eigentlich schwarz ist oder zumindest sein sollte, aber dem ist nicht so. Da ich sie noch nicht so lange habe, kann ich über die Haltbarkeit noch keine Aussage treffen. Das ist für mich ein wichtiges Kriterium und auch ein Grund warum ich als Hauptstift keine Gelstifte benutze, obwohl die manchmal wirklich unschlagbar gut schreiben. Die sind nämlich bei mir immer *Puff* leer. Ein Foto von den Sakura werde ich noch nachreichen.

*********************************************

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Stabilo PEN 88

Daneben habe ich noch zwei weitere Sorten von Finelinern, da ich manchmal gerne in anderen Farben schreibe oder Worte oder Objekte farbig schraffieren möchte. Dafür benutze ich aus zwei Gründen gerne die Stabilo 88 Serie. Vorteil eins: die Auswahl an Farben ist wirklich sehr groß, so dass man auch Sketchnotes, die in einer Farbgruppe (also nur Rot-Orange-Gelb-Töne oder Grün-Blau) sehr abwechslungsreich kolorieren kann. Es gibt mindestens 30 Farben. Und zum anderen gibt es sie im Schreibwarenladen um die Ecke für kleines Geld.

*****************************

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Muji Gelstifte

Der japanische Hersteller Muji bietet sehr gut schreibende Gelstifte an. Geschäfte von dieser Kette gibt es in verschiedenen großen Städten. Ich war bislang in Berlin in einem Laden und ich muss gestehen, dass ich meine Stifte in Paris gekauft habe, wo es in Les Halles ebenfalls eine Niederlassung gibt. Das nächste Ladenlokal in meiner Nähe ist in Hannover. Man kann die Stifte aber auch online bestellen. Die Stifte gibt es in zwei Dicken 0,38 und 0,5 und in zwei Ausführungen. Normale Gelstifte für 1,50 Euro und radierbare, die mit Hilfe der Kappe wirklich komplett radiert werden können für 3 Euro. Es gibt 10 Farben, wobei das Sortiment viele ziemlich knallige Rosa-, Lila-, Pink-Töne hat, was ich ein bißchen schade finde, da ich diese Farbgruppe nicht so mag. Aber die Qualität ist wirklich super, nur sind Gelstifte, wie gesagt, in meiner Wahrnehmung immer schneller leer als andere Stifte.

Es wird noch weitere Empfehlungen geben und auch noch mehr Fotos.

Playlist Dezember

Playlist Dezember

Playlist Tanja

Natürlich gab es im Dezember in der kreativen WG auch das ein oder andere Weihnachtslied zu hören. Ich habe daher mal einige meiner liebsten zusammengestellt. Zwei CDs höre ich in dieser Zeit besonders gern: If on a Winter’s night von Sting und Christmas Cornucopia von Annie Lennox. Bei beiden mag ich die Mischung und auch den Interpreten daher auch zwei Beispiele aus diesen Werken. Daneben mag ich schwedische Weihnachtslieder sehr, die oft sehr fröhlich sind. Nicht so getragen und ernst, wie viele deutsche Kompositionen.

Annie Lennox – God rest ye merry gentlemen – das ist eh eines meiner Lieblingslieder für die Weihnachtszeit und ich mag die Interpretation von einer der besten Popsängerinnen (in meinen Ohren) sehr gern.

Sting – If on a winter’s night – das komplette Album kann man sich bei youtube anhören

Und weil ich Acappella-Gesang viel abgewinnen kann gibt es noch ein Werk von Maybebop.

Gummibaum beschäftigt sich damit wie ein türkischer Mitbürger Weihnachten in Deutschland erlebt. Ich finde das super und auch sehr wahr.

Ich hoffe Ihr hattet schöne Weihnachtstage und kommt gut ins neue Jahr.

Willkommen in der kreativen WG

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hereinspaziert!

 

Heutzutage hat man ja immer irgendwelche “missions” und “visions” beim Neustart von egal was. Früher hieß das ganz einfach Unternehmensziele oder schlicht Hintergedanken. Der hauptsächliche Hintergedanke der kreativen WG ist es, einen Ort zu haben, an dem die WG-Mitbewohner eine Plattform für ihre Arbeiten, Ideen und Empfehlungen haben und kreative Menschen zusammen kommen können (und ich bin fest überzeugt, dass im Grunde jeder Mensch kreativ sein kann, wenn er herausfindet, welcher Bereich für ihn geschaffen ist.)

Wenn „Zimmer frei“ nicht schon mit Christine Westermann und Götz Alsmann stattgefunden hätte, wäre das auch kein schlechter Name gewesen. So ist es die kreative WG geworden. Wobei WG sowohl für Wohngemeinschaft als auch Webgemeinschaft steht.

Und weil die beiden WG-Mitbewohner in ihren tatsächlichen WG-Zeiten regelmäßig Übernachtungsgäste hatten und zudem das große Glück haben, dass sie viele Menschen kennen, die auf die ein oder andere Art kreativ sind, dachte man sich, dass es doch virtuelle Übernachtungsgäste in der virtuellen WG geben könnte – also Gastbeiträge wie es in der Blogsprache heisst.

Der virtuelle Rundgang durch die WG ist schnell erledigt. Es gibt den Hauptaufenthaltsraum, in dem befindet Ihr Euch jetzt gerade und es gibt darüber hinaus

  • eine Bibliothek, da könnt Ihr einen Blick in unsere Bücherregale werfen und im Laufe der Zeit vielleicht auch noch das ein oder andere Buch sehen, das Übernachtungsgäste bei uns gelassen haben
  • das Musikzimmer enthält die Musiksammlung.
  • das Gästezimmer ist momentan noch leer, soll aber im Laufe der Zeit mit den Hinterlassenschaften der Übernachtungsgäste geschmückt werden.
  • das Arbeitszimmer wird auch erst noch fertig renoviert bevor Ihr dort einige Arbeitsproben finden könnt

Wir sind schon sehr gespannt, wohin sich die kreative WG entwickeln wird. Zunächst bleibt aber nichts anderes zu sagen, als viel Spaß und vielleicht die ein oder andere Inspiration.

logo 300