Tag Archives: Blacknuss Allstars

Playlist Juli 2013

Playlist Juli

PLAYLIST TANJA

Urlaubszeit, bedeutet auch Zeit für alles wozu man sonst keine Zeit hat. Denkste, ich komm zu nix. Aber immerhin kann ich bei den ganzen Sachen, die anstehen nebenbei Musik hören. Nachdem Sascha ja mein Ohr für Ryan Sheridan geöffnet hat, habe ich mir das Album gekauft. Und bin wirklich begeistert. Besonders gut gefällt mir High Roller, das es aber nur in schlechter live Qualität gab und:

Take it all back

Daneben höre ich gerade wieder einmal etwas härtere Sachen und habe mal wieder das Album Infest von Papa Roach aus dem Jahr 2000 hervorgekramt und lausche immer mal wieder gerne dem Song

Between Angels and Insects

Aus der elektronischen Ecke gibt es diesen Monat die Empfehlung sich mal mit Parov Stelar und der Richtung des Elektro Swing zu beschäftigen:

Milla’s Dream

PLAYLIST MARCUS

Als Tanja und ich neulich bei guten Freunden zum Grillen waren, gab es neben dem wirklich ausgezeichnetem (Kugel-)Grillgut dank unseres Gastgebers Tim auch exzellente Musik. Unter anderem auch von The Brandnew Heavies, die ich ja lustigerweise schon in der letzten Playlist erwähnt hatte. Ein schöner Song den ich da wiederhören durfte ist You are the Universe” und erinnert mich an den Sommer als ich in Schweden studiert habe.

Ich finde den Song auch deshalb so klasse, weil das tolle und groovige Bass-Solo in dem Stück auf ein anderes cooles Stück verweist: Fatima Rainey: Love is a wonderful Thing”. Zum Glück habe ich die funkige Acidjazz-Version gefunden, die ist meiner Meinung nach besser als die immer noch gute poppige Version.

Das bringt mich auf eine andere Soul-Nummer von den aus Schweden stammenden Blacknuss Allstars die hier eher nicht so bekannt sind. Von deren ersten Album kommt das Stück “It should have been you” mit Titiyo und Jennifer Brown. Lässiger Groove und wirklich schöne Soulstimmen.